Gewölbebau

gewoelbe neu
Gewölbe wurden vorwiegend in Haustein, Backstein oder Bruchstein, seltener in Gussmörtel ausgeführt. Besonders leichte Gewölbe stellte man aus Kalktuffstein oder Tuffstein oder hohlem, gebranntem, Topfstein her (Tuffgewölbe, Topfgewölbe).
In neuerer Zeit, vor allem seit den 1920er Jahren, wird auch dünnschaliger Stahlbeton als stabiles Baumaterial für Gewölbe verwendet. Dieses Material ermöglicht es, weitgespannte Überdeckungen zu erreichen.

Wir haben ein altes Handwerk neu belebt und verhelfen Ihrem Heim mit Hilfe modernster Baustoffe zu einem individuellen klassisch-modernen Aussehen.

Tonnengewölbe

Verschaffen Sie sich erste Eindrücke in unserer Bildergalerie und lassen Sie sich von uns kostenlos beraten.